Vieh

Antragsfrist umwelt-/tiergerechte Haltung auf Stroh

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Pixabay
Ort:
[keine Ortangabe vorhanden]
Datum:
15.08.2024

Das könnte Sie auch interessieren

Macron und Scholz
EU-Etat fit für die Zukunft machen
29.05.2024 — Aus Sicht von Frankreichs Präsident Macron und Bundeskanzler Scholz bedarf der EU-Haushalt einer Anpassung, denn sie wollen ihn "fit für die Zukunft machen". Dabei seien Investitionen in transformative Ausgaben und europäische öffentliche Güter weiter zu priorisieren. Ob das mehr Geld für die EU und was das für den Agraretat bedeutet, lassen Macron und Scholz in ihrem gemeinsamen Gastbeitrag für die "Financial Times" offen. Stärken wollen sie den Binnenmarkt und Innovationen.
Herkunftskennzeichnung
Nicht alle Mitgliedstaaten an Bord
29.05.2024 — Eine Ausweitung der EU-Vorgaben für die Kennzeichnung der Herkunft von Lebensmitteln wird nicht von allen Mitgliedstaaten unterstützt. Das hat die Diskussion beim jüngsten Agrarrat gezeigt. Deutschland und Österreich forderten, das Thema nach der Europawahl zügig voranzutreiben. Unterstützung erhielten sie unter anderem von Frankreich und Spanien. Skeptisch zeigten sich die Delegationen aus Polen und Dänemark.
Wolfsschutz
Özdemir offen für Anpassung
28.05.2024 — Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir würde sich einer Absenkung des Schutzstatus der europäischen Wölfe nicht in den Weg stellen. Das hat der Grünen-Politiker im Vorfeld des jüngsten Agrarrates durchblicken lassen. "Es ist schön, dass der Wolf wieder da ist, aber in der Landwirtschaft hat er einfach schlicht und ergreifend meines Erachtens nichts verloren", erklärte Özdemir. In Zäunen sieht er keine Lösung.

xs

sm

md

lg

xl