Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Landwirtschaft - wie läuft es wirklich?

Die Landwirtschaft ist eine der fortschrittlichsten Branchen, die es gibt, und wird trotzdem kritisch beäugt. Immer weniger Menschen produzieren unter immer höheren Umwelt- und Qualitätsstandards eine breite Palette hochwertiger und preiswerter Lebensmittel. Dabei wird die effiziente Nahrungsmittel- und Rohstoffproduktion hierzulande als Selbstverständlichkeit betrachtet. Hingegen wird die konventionelle Landwirtschaft weitgehend in Frage gestellt, obwohl sie unverzichtbar für die globale Ernährungs- und Rohstoffsicherung ist. Wie es wirklich läuft, beschreibt Landwirt Philip Schrieber aus Lehre. Seit seiner Kindheit arbeitet er auf dem elterlichen Betrieb mit. Die Familie ist sein Rückzugsort. Gemeinsam werden Entscheidungen gefällt und der Betrieb vorangebracht. Es wird nicht von heute auf morgen gedacht, sondern in Generationen. Gemeinsam mit seiner Familie nimmt Philip Herausforderungen an. Das Wachstum der Pflanzen auf dem Feld mitzugestalten treibt Philip jeden Tag auf's Neue an. Das Arbeiten unter freiem Himmel birgt Risiken und kann ganze Ernten vernichten. Deshalb will jede Entscheidung wohl überlegt sein.

Die größte Herausforderung liegt derzeit darin, dem Verbraucher zu zeigen, was Landwirte wirklich tun. Die Nachhaltigkeit bei der Bewirtschaftung der Böden steht bei allem im Vordergrund. Nur gesunde und humusreiche Böden mit ausgeglichenen Nährstoffgehalten sind langfristig für die landwirtschaftliche Produktion tragbar. Nachhaltigkeit besteht nicht nur aus ökologischen Aspekten, sondern auch aus sozialen und ökonomischen. Ein ausreichendes Einkommen sichert den Arbeitsplatz von Mitarbeitern und Familie. Deshalb muss der Landwirtschaft gegenüber mehr Wertschätzung entgegengebracht werden.

Ein wesentlicher Punkt für eine zukunftsfähige Landwirtschaft sind innovative Düngestrategien. Wir stehen hinter einer modernen und konventionellen Landwirtschaft - SKW Stickstoffwerke


xs

sm

md

lg

xl