Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Pizza selbstgemacht

Frische Tomaten-Pesto-Pizza

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Raiffeisen.com
Tomaten und Basilikum sind ein perfektes Team! Das süße Aroma der kleinen Cherry-Tomaten kommt frisch am besten zur Geltung. Im Gegensatz zur klassischen Pizza wird bei der Tomaten-Pesto-Pizza der Belag erst nach dem Backen frisch auf der Pizza verteilt.

Zutaten für ein Blech:
Für den Teig:
200 g Weizenmehl
200 g Dinkel-Vollkornmehl
2 TL Hefe
1 Prise Zucker
2 EL Olivenöl
225 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz

Für den Belag:
500 g Cherry-Tomaten
3 Handvoll Basilikum-Blätter
2 Kugeln Mozzarella
1 Becher Schmand
1 Knoblauchzehe
3 EL Öl
1 EL Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Hefe, Wasser und Zucker gut verrühren und fünf Minuten stehen lassen. Anschließend das Salz, das Dinkelmehl und 150 g Weizenmehl sowie das Öl dazugeben und alles gut verkneten. Den Teig mindestens zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Basilikumblätter und Tomaten waschen und in grobe Stücke schneiden. Mozzarella in feine Scheiben schneiden. Eine Handvoll Basilikum mit der Knoblauchzehe, dem Schmand, 1 EL Olivenöl und Salz und Pfeffer pürieren. Anschließend den Teig mithilfe des übrigen Mehls auf einem Backbleck ausrollen. Den Backofen auf 250°C vorheizen, den Teig 15 Minuten gehen lassen und anschließend 10 Minuten im Ofen backen. Anschließend die Schmand-Basilikummasse auf dem Teig verteilen und mit Mozzarellascheiben belegen und weitere 10 bis 15 Minuten gar backen. Die Tomaten und den übrigen Basilikum mit 2 EL Öl, dem Balsamicoessig, Salz und Pfeffer vermengen. Die Pizza mit dem Gemüse belegen, sobald sie fertig ist und sofort servieren. (30.08.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Tiere auf dem Bauernhof
Wohin mit den Kälbern?
24.10.2019 — In den meisten Milchviehställen sieht man überall große, kräftige, ausgewachsene Rinder. Einige davon sind gerade trächtig und bekommen bald ihr nächstes Kalb. Was passiert mit den Kälbern wenn sie geboren wurden?
Gülle fahren
Emily und das Gülle-Fass
14.10.2019 — "Ohhh, das stinkt ja gar nicht!", stellt Emily erstaunt fest, als Landwirt Herbert auf der Nachbarwiese Gülle ausbringt. Erst jetzt schnüffelt Emilys Mutter Luft und bemerkt: "Stimmt, du hast recht. Es riecht überhaupt nicht so streng wie sonst." Dabei hatte sie schon ganz hektisch angefangen die frisch gewaschene Wäsche abzuhängen, damit sie nicht nach Gülle stinkt.
Zucker für die Biogasanlage
Süße Energie
07.10.2019 — Zuckerrüben sind nicht nur was für die Zuckerfabrik. Schließlich ist Zucker nicht nur zum Süßen von Speisen da. Rein chemisch gesehen ist er pure Energie. Sportler nehmen deshalb Traubenzucker, weil dieser den sofort verfügbaren Zucker mit Namen Saccharose enthält, der dem Körper ohne Verzögerung Energie zur Verfügung stellt.
Agrar-TV-Tipps
Online-Fernsehprogramm
Was läuft im TV? Allgemeine TV-Programme über Filme, Serien und Shows gibt es viele. Aber wenn Sie nie mehr eine spannende Sendung aus Ihrer Branche verpassen möchten, sollten Sie einen Blick in die Agrar-TV-Tipps werfen. Hier finden Sie alle Sendungen zur Landwirtschaft und zum Landleben.
Brot
Saftiges Möhren-Dinkelbrot
07.01.2019 — Nicht nur lecker sondern auch äußerst gesund. Die Möhren machen das Dinkelbrot sehr saftig.

xs

sm

md

lg

xl