Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Nudeln mal anders

Asiatische Nudeln

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Raiffeisen.com
Im Wok sind asiatische Nudeln in wenigen Minuten selbst gemacht. Der Clue an diesem Rezept: Es lassen sich unterschiedliche Fleisch- und Gemüsereste verwerten. So entstehen immer wieder neue Varianten des Gerichts. Die folgenden Zutaten bilden dabei eine Orientierung bzw. das Grundrezept.


Zutaten für 4 Personen:


Für die Nudel-Gemüse-Mischung:
250 g Mie-Nudeln
100 g Porree
200 g Möhren
50 g Paprika
1 Glas Mungobohnen
300 g Weißkohl
250 g Entenfleisch
2 EL Öl


Für die Soße
70 ml Sojasoße
1 TL Worchestersoße
2 gestrichene TL Currypulver
1 Msp. Ingwer
2 Msp. Cayenne Pfeffer
1 TL Salz


Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Das Gemüse in feine Streifen schneiden, die Mungobohnen gut abtropfen lassen. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch anbraten, anschließend die Gemüsestreifen dazu geben. Alles zusammen circa 5 Minuten braten. Alle Zutaten für die Soße in einer kleinen Schale mischen und zum Gemüse geben. Die Nudeln unterheben und sofort servieren. (24.07.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

xs

sm

md

lg

xl