Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Kühles an warmen Tagen

Sommerliche Kirsch-Kaltschale mit Grieß-Flammeri

Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Raiffeisen.com
Sauerkirschen und Grieß sind immer eine starke Kombination, so auch in diesem Rezept. An warmen Tagen schmecken fruchtige Kaltschalen besonders lecker und sollte direkt aus dem Kühlschrank serviert werden.


Zutaten für 6 Personen:
Für die Suppe:
350 g entsteinte Sauerkirschen
750 ml Wasser
250 ml Kirschsaft
20 g Speisestärke
40-50 g Zucker


Für das Grieß-Flammeri:
1 l Milch
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
25 g Grieß
1 Ei


Zubereitung:
Für die Suppe Wasser und Kirschen aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Kirschsaft und Stärke mit einem Schneebesen gut verrühren und unter die kochende Maße rühren. Mit Zucker abschmecken und gut abkühlen lassen.
Für das Flammeri das Ei trennen und das Eischnee Steif schlagen. Eigelb, restliche Milch und das Vanillepuddingpulver verrühren. 900 ml Milch mit dem Zucker aufkochen. Grieß in die kochende Milch rieseln lassen. Anschließend die Puddingpulver-Mischung sorgfältig unterrühren und den Eischnee unterheben. Den Deckel auf den Topf setzen, kurz aufkochen lassen und den Topf vom Herd nehmen. Zugedeckt 10 Minuten quellen lassen und anschließend in eine Schale füllen.


Pudding und Suppe kalt aus dem Kühlschrank servieren. (19.07.2019)
Weitersagen: Facebook Twitter Mail
 

xs

sm

md

lg

xl