Pflanzenschutzmittel: Rancona i-MIX

Zulassungsnummer:

008073-00

Zulassungsanfang:

25.09.2017

Zulassungsende:

30.11.2025

Vertriebsfirmen:

Arysta LifeScience Great Britain Limited, United Phosphorus

Wirkstoffe:

20g/l Ipconazole, 50g/l Imazalil

Kultur(en)Schaderreger
GersteFlugbrand (Ustilago nuda f. sp. hordei)
ähnliche Produkte
Zulassungs­ende30.11.2025
Anwendungsnr.008073-00/00-001
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen
Weitere Erläuterungenmaximaler Mittelaufwand 180 ml/ha (entsprechend maximal 1,8 dt Saatgut pro ha)
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Gerste: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
WeizenSteinbrand (Tilletia caries o. foetida)
ähnliche Produkte
Zulassungs­ende30.11.2025
Anwendungsnr.008073-00/00-005
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen
Weitere Erläuterungenmaximaler Mittelaufwand 240 ml/ha (entsprechend maximal 2,4 dt Saatgut pro ha)
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Weizen: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)

Kennzeichen:

NH677, NH679, NH680, NW467, SF6142-1, SF6161-1, SF618-1, SS1201-1, SS2204, SS6201, ST1261, ST1271, NW262, NW264, NW265, SB001, SB005, SB010, SB111, SB166, WH952, WMFG1, NN1001, NB663

Abstandsauflagen:

Mit der gleichen Wirkstoffkombination:

Ipconazole|Imazalil

Mit dem Wirkstoff:

Ipconazole
Imazalil

Für den Schaderreger:

Flugbrand (Ustilago nuda f. sp. hordei)
Steinbrand (Tilletia caries o. foetida)

Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2023.
Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

Pflanzenschutzmittel: Rancona i-MIX

Zulassungsnummer:008073-00
Zulassungsanfang:25.09.2017
Zulassungsende:30.11.2025
Vertriebsfirmen:Arysta LifeScience Great Britain Limited, United Phosphorus
Wirkstoffe:20g/l Ipconazole, 50g/l Imazalil
Kennzeichen:NH677, NH679, NH680, NW467, SF6142-1, SF6161-1, SF618-1, SS1201-1, SS2204, SS6201, ST1261, ST1271, NW262, NW264, NW265, SB001, SB005, SB010, SB111, SB166, WH952, WMFG1, NN1001, NB663
GHS-Angaben:GHS08, GHS09, EUH 401, H351, H360D, H410, P101, P102, P201, P273, P280, P308+P310, P308+P313, P391, P405, P501, ACHTUNG, GEFAHR
Abstandsauflagen:

Zulassung nach BVL - Kulturen und Schaderreger

Kultur(en)SchaderregerAufwandmenge(n)
GersteFlugbrand (Ustilago nuda f. sp. hordei)
ähnliche Produkte
Zulassungs­ende30.11.2025
Anwendungsnr.008073-00/00-001
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen
Weitere Erläuterungenmaximaler Mittelaufwand 180 ml/ha (entsprechend maximal 1,8 dt Saatgut pro ha)
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Gerste: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
WeizenSteinbrand (Tilletia caries o. foetida)
ähnliche Produkte
Zulassungs­ende30.11.2025
Anwendungsnr.008073-00/00-005
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen
Weitere Erläuterungenmaximaler Mittelaufwand 240 ml/ha (entsprechend maximal 2,4 dt Saatgut pro ha)
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Weizen: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)

Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2023.
Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

xs

sm

md

lg

xl