Pflanzenschutzmittel: Latifam Extra

Zulassungsnummer:

00A449-00

Zulassungsanfang:

16.02.2021

Zulassungsende:

31.10.2022

Vertriebsfirmen:

GLOBACHEM NV

Wirkstoffe:

25g/l Fludioxonil, 125g/l Silthiofam

Kultur(en)Schaderreger
DinkelFusarium culmorum, Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis)
Zulassungs­ende31.10.2022
Anwendungsnr.00A449-00/00-004
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen 0.2 l/dt
Wasser: 0.2 bis 0.8 l/dt
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Dinkel: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
GersteFusarium culmorum, Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis)
Zulassungs­ende31.10.2022
Anwendungsnr.00A449-00/00-002
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen 0.2 l/dt
Wasser: 0.2 bis 0.8 l/dt
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Gerste: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
Sommerweichweizen, WinterweichweizenFusarium culmorum, Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis)
Zulassungs­ende31.10.2022
Anwendungsnr.00A449-00/00-001
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen 0.2 l/dt
Wasser: 0.2 bis 0.8 l/dt
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Winterweichweizen: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
Freiland, Sommerweichweizen: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
TriticaleFusarium culmorum, Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis)
Zulassungs­ende31.10.2022
Anwendungsnr.00A449-00/00-003
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen 0.2 l/dt
Wasser: 0.2 bis 0.8 l/dt
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Triticale: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)

Kennzeichen:

EB001-2, NH677, NH678, NH680, NH681-1, NH682, NW470, SF6142-1, SF6161-1, SF618-1, SS1201-1, SS2204, SS610, EB001-2, NW262, NW264, SB001, SB005, SB010, SB111, SB166, WH952, WMFC7, WMFE2, NN1002, NN1001, NB663

Abstandsauflagen:

Mit der gleichen Wirkstoffkombination:

Fludioxonil|Silthiofam

Mit dem Wirkstoff:

Fludioxonil
Silthiofam

Für den Schaderreger:

Fusarium culmorum
Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis)

Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2021.
Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

Pflanzenschutzmittel: Latifam Extra

Zulassungsnummer:00A449-00
Zulassungsanfang:16.02.2021
Zulassungsende:31.10.2022
Vertriebsfirmen:GLOBACHEM NV
Wirkstoffe:25g/l Fludioxonil, 125g/l Silthiofam
Kennzeichen:EB001-2, NH677, NH678, NH680, NH681-1, NH682, NW470, SF6142-1, SF6161-1, SF618-1, SS1201-1, SS2204, SS610, EB001-2, NW262, NW264, SB001, SB005, SB010, SB111, SB166, WH952, WMFC7, WMFE2, NN1002, NN1001, NB663
GHS-Angaben:GHS08, GHS09, EUH 208-0098, EUH 401, H373, H411, P101, P102, P260, P314, P391, P501, ACHTUNG
Abstandsauflagen:

Zulassung nach BVL - Kulturen und Schaderreger

Kultur(en)SchaderregerAufwandmenge(n)
DinkelFusarium culmorum, Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis) 0,2 l/dt; Wasser: 0,2 bis 0,8 l/dt
Zulassungs­ende31.10.2022
Anwendungsnr.00A449-00/00-004
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen 0.2 l/dt
Wasser: 0.2 bis 0.8 l/dt
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Dinkel: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
GersteFusarium culmorum, Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis) 0,2 l/dt; Wasser: 0,2 bis 0,8 l/dt
Zulassungs­ende31.10.2022
Anwendungsnr.00A449-00/00-002
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen 0.2 l/dt
Wasser: 0.2 bis 0.8 l/dt
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Gerste: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
Sommerweichweizen, WinterweichweizenFusarium culmorum, Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis) 0,2 l/dt; Wasser: 0,2 bis 0,8 l/dt
Zulassungs­ende31.10.2022
Anwendungsnr.00A449-00/00-001
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen 0.2 l/dt
Wasser: 0.2 bis 0.8 l/dt
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Winterweichweizen: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
Freiland, Sommerweichweizen: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)
TriticaleFusarium culmorum, Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis) 0,2 l/dt; Wasser: 0,2 bis 0,8 l/dt
Zulassungs­ende31.10.2022
Anwendungsnr.00A449-00/00-003
Wirkungs­bereichFungizid
Einsatzgebiet.Ackerbau
Anwendungs­bereichFreiland
Anwendungs­zeitpunktvor der Saat
Max. Zahl BehandlungenMax. Zahl der Anwendungen je Befall: 1
Max. Zahl der Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungs­technikSaatgutbehandlung
Aufwandmengen 0.2 l/dt
Wasser: 0.2 bis 0.8 l/dt
Abstands­auflagen
Anwendungs­bestimmungen
Auflagen
Hinweise
WartezeitenFreiland, Triticale: (Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich.)

Quellenangabe:
BUNDESAMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ UND LEBENSMITTELSICHERHEIT (BVL) 2021.
Über den Internetauftritt des BVL (www.bvl.bund.de) ist das Pflanzenschutzmittelverzeichnis kostenfrei abrufbar unter http://www.bvl.bund.de/Pflanzenschutzmittel. Die Aktualisierung erfolgt monatlich.

Weitere Produkte

Mit der gleichen Wirkstoffkombination:

Fludioxonil|Silthiofam

Mit dem Wirkstoff:

Fludioxonil
Silthiofam

Für den Schaderreger:

Fusarium culmorum
Schwarzbeinigkeit (Gaeumanomyces graminis)

xs

sm

md

lg

xl