Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Messe

BraLa

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: None
Ort:
Paaren
Datum:
06.05.2021 — 09.05.2021
Die Landesausstellung BraLa ist das größte Schaufenster des ländlichen Raumes in Brandenburg. Mit neuem Termin, neuem Konzept, Ideen und Impulsen wird die BraLa 2019 vorbereitet. An vier Ausstellungstagen, vom 9. bis 12. Mai wird eine fachlich spezifizierte BraLa 2019 die Tore öffnen. Donnerstag bis Sonntag werden Themenbereiche um moderne Land- und Forstwirtschaft, Tierzucht, Energie und Handwerk, Bildung, Forschung und Wissenschaftstransfer erweiterte Plattformen finden. Der ländliche Raum, Landtourismus, gesunde Ernährung und regionale Wertschöpfung, Ernährungswirtschaft und Verbraucherschutz werden thematisiert. Landwirtschaft im Dialog mit Praxis und Wissenschaft finden hier eine Plattform zum Austausch neuester Forschungsergebnisse und Erfahrungen. Der Verbraucher hat die Gelegenheit, Wertschöpfungsketten zu erkennen und sich zu individuellen Karrieremöglichkeiten zu informieren. Aussteller und Züchter tauschen sich aus, messen sich in Berufswettbewerben, diskutieren und informieren zu aktuell ausgewählten Themen in öffentlichen Workshops und Foren. Angebote zur beruflichen Orientierung für BraLa-Kids sowie zur Aus- und Weiterbildung für künftige Profis, Land- und Forstwirtschaft 4.0, Digitalisierung und Vernetzung sowie Bauen auf dem Land sind weitere Themen der BraLa und des ländlichen Raumes. Bewährtes, wie Landestierschau, Technik in Aktion und pro agro Regionalmarkt wird die neue BraLa 2019 in aufgefrischter Form prägen. Fachaussteller und Züchter mit neuesten Produkte und Erkenntnissen werden den Fachbesuchern und agrarwirtschaftlich interessiertem Publikum unter dem Motto: „Landwirtschaft erleben“ ein breites Spektrum an moderner Landtechnik publikumsnah in Aktion zeigen. Seien Sie Willkommen, erleben Sie die neue BraLa 2019, die Ausstellung für den ländlichen Raum in seiner Vielfalt, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei, Jagd, Gartenbau und Ernährungswirtschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Milchmarkt
Wertewandel im Lebensmittelhandel erforderlich
15.01.2021 — Ein Wertewandel im Lebensmittelhandel ist notwendig, wenn aus den jüngsten öffentlichen Bekenntnissen zum partnerschaftlichen Umgang in der Lebensmittelkette tatsächlich eine Unterstützung der heimischen Landwirtschaft resultieren soll. In dieser Einschätzung waren sich die Teilnehmer eines Meinungsaustauschs einig, zu dem sie sich gestern im Vorfeld der Internationalen Grünen Woche (IGW) getroffen hatten.
Zuckerrüben
Pfeifer & Langen sieht gute Anbauperspektiven
15.01.2021 — Der Zuckerhersteller Pfeifer & Langen gibt sich nach einem "bislang guten Kampagneverlauf" mit einer trotz der Corona-Pandemie stabilen Lieferkette zuversichtlich für die Zuckererzeugung im laufenden Wirtschaftsjahr und auch für den Zuckerrübenanbau in der Vermarktungssaison 2021/22. Wie der Leiter Landwirtschaft des Unternehmens, Dr. Hermann Schmitz, heute bei einer Online-Pressekonferenz erklärte, sind die Zuckerrübenerträge vielerorts höher ausgefallen, als aufgrund der Trockenheit zu erwarten war.
Nationale Umsetzung von RED II
Biokraftstoffwirtschaft pocht auf Nachbesserungen
14.01.2021 — Die Biokraftstoffwirtschaft macht weiter Front gegen die geplante Umsetzung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie II (RED II) der Europäischen Union im Verkehrssektor. Aus Sicht einer Verbändeallianz ist der vom Bundesumweltministerium vorgelegte Gesetzentwurf nicht geeignet, die heutige Treibhausgasminderung durch nachhaltige Biokraftstoffe für die Zukunft tatsächlich zu sichern und neue Kraftstoffalternativen im Markt zu etablieren.

xs

sm

md

lg

xl