Regierung in Niedersachsen

Grünen-Politikerin Staudte soll Landwirtschaftsministerin werden

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: miriam-staudte.de
Neue Landwirtschaftsministerin in Niedersachsen soll Miriam Staudte werden. Die langjährige stellvertretende Vorsitzende der grünen Landtagsfraktion und Sprecherin für Landwirtschaft und Ernährung soll in der neuen rot-grünen Landesregierung die Nachfolge der bisherigen CDU-Ressortchefin Barbara Otte-Kinast.


Damit bleibt es in Niedersachsen bei der Trennung von Landwirtschafts- und Umweltministerium. Das Umweltressort fällt künftig ebenfalls in die Zuständigkeit der Grünen. Dessen Leitung soll der Co-Vorsitzende der Partei und frühere Agrarminister Christian Meyer übernehmen.
Die designierte neue Landwirtschaftsministerin Staudte gehört seit 2008 dem niedersächsischen Landtag an. Dort hat sie sich von Beginn an insbesondere mit Agrar- und Ernährungspolitik beschäftigt. Die 46jährige Diplompädagogin stammt aus Kiel. Mit der Ernennung von Staudte wäre neben der Hessin Priska Hinz, dem Sachsen Wolfram Günther und dem Brandenburger Axel Vogel das vierte Agrarressort in einem Flächenland in grüner Hand. AgE/rm (02.11.2022)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Waldzustandsbericht
Wetterextreme wirken sich auf Niedersachsens Wälder aus
29.11.2022 — Die Wetterextreme der vergangenen Jahre werden in Niedersachsens Wäldern immer sichtbarer. Insbesondere die Forste im Süden des Landes sind davon betroffen. Das geht aus dem aktuellen Waldzustandsbericht hervor, den das Landwirtschaftsministerium in Hannover heute vorgelegt hat.
Jagd
Rekordzahl an Waschbären in Niedersachsen geschossen
24.10.2022 — Der Waschbär scheint in Niedersachsen gute Bedingungen vorzufinden. Die dortigen Jäger meldeten jetzt den Abschuss von so vielen Exemplaren dieser Art wie noch nie.
Landtagswahl Niedersachsen
FDP verliert bei den Landwirten massiv an Stimmen
11.10.2022 — Die Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag hat der FDP bei den Landwirten massive Verluste beschert. Wie aus einer Analyse der Forschungsgruppe Wahlen hervorgeht, kamen die Liberalen bei den Landwirten auf lediglich 6 % der Stimmen. Bei der letzten Landtagswahl hatten allerdings noch 15 % der Bauern in Niedersachsen ihr Kreuz bei der FDP gemacht.
Altersvorsorge
Altersvorsorge
Die R+V und der Deutsche Bauernverband e.V. (DBV) haben gemeinschaftlich das Landwirtschaftliche Versorgungswerk eingerichtet. Ziel ist die Absicherung und Vorsorge der Betriebsleiter, der mitarbeitenden Familienangehörigen und der Mitarbeiter zu Sonderkonditionen.
ASP Niedersachsen
Schweinehalter üben scharfe Kritik an Özdemirs Krisenmanagement
10.10.2022 — Mit deutlichen und scharfen Worten hat die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) das Krisenmanagement von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir im Zusammenhang mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) kritisiert.

xs

sm

md

lg

xl