Europawahl

Union punktet bei den Bauern

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: schutterstock
Die Union hat bei den Landwirten wieder deutlich an Vertrauen gewonnen. Wie aus einer Befragung der Forschungsgruppe Wahlen am Wahltag hervorgeht, haben 52% der Landwirte bei der Europawahl CDU oder CSU gewählt. Bei der Bundestagswahl im Herbst 2021 waren es mit 45% erheblich weniger. Einen spürbaren Zuwachs verzeichnet die AfD bei den Landwirten. 18% stimmten bei der Europawahl für die AfD, die ihr Gesamtergebnis von bundesweit 15,9% in dieser Berufsgruppe damit übertreffen konnte. Bei den letzten beiden Bundestagswahlen kam die AfD unter den Bauern jeweils nur auf rund 8%. Auf Platz drei bei der Europawahl rangieren bei den Landwirten SPD und FDP. Auf sie entfielen jeweils 5% der Bauernstimmen. Für die FDP bedeutet das im Vergleich zur Bundestagswahl 2021 ein Verlust von 9 Prozentpunkten. Für die Grünen, die seit zweieinhalb Jahren mit Cem Özdemir den Bundeslandwirtschaftsminister stellen, stimmten bei der Europawahl 3% der Landwirte. Bei der Bundestagswahl waren es noch 5%.

Beamte wählen überdurchschnittlich grün
An der Befragung der Forschungsgruppe Wahlen zur Wahlentscheidung in den Berufsgruppen haben gut 46.000 Wählerinnen und Wähler teilgenommen. CDU und CSU lagen in allen Berufsgruppen vorn, aber längst nicht so deutlich wie bei den Landwirten. Die AfD erzielte mit 25% ihr bestes Ergebnis bei den Arbeitern, die SPD mit 18% bei den Beamten. Die Grünen konnten vor allem bei Beamten mit 19% sowie bei Angestellten und Selbstständigen mit jeweils 14% punkten. Bei Letzteren erzielte die FDP mit 9% ihr bestes Ergebnis. Insgesamt kam die CDU/CSU bei der Europawahl auf 30%, gefolgt von der AfD mit 15,9%. Die SPD landete bei 13,9%, die Grünen erzielten 11,9%, die Liberalen 5,2%. Damit lag die FDP noch hinter dem Bündnis Sarah Wagenknecht (BSW) mit seinen 6,2%. AgE (11.06.2024)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

GAP-Änderungen
Neue Öko-Regelungen gefordert
17.06.2024 — Bei der nationalen Umsetzung der GAP-Flexibilisierung dürfen keine Abstriche bei dessen ökologischer Wirksamkeit gemacht werden. Das fordert eine Reihe von Agrar- und Umweltverbänden in einer gemeinsamen Stellungnahme. Das Budget für die Öko-Regelungen und AUKM müsse aufgestockt werden. Zudem müssen die Fruchtfolgeregelungen (GLÖZ 7) ambitioniert weiterentwickelt werden.
ASP in Mastbetrieb
Nachweis in Vorpommern-Greifswald
07.06.2024 — In einem Schweinemastbetrieb im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist die Afrikanische Schweinepest nachgewiesen worden. Das Landwirtschaftsministerium geht von einem Punkteintrag aus. Es gibt keine Hinweise auf ein Seuchengeschehen beim Schwarzwild.
Jahressteuergesetz 2024
Vorsteuerpauschale sinkt erneut
06.06.2024 — Der Durchschnittssatz für die Umsatzsteuerpauschalierung soll ein weiteres Mal gesenkt werden, und zwar von 8,4% auf 7,8%. Das sieht der Regierungsentwurf für das Jahressteuergesetz 2024 vor. Die angekündigte Tarifglättung ist darin nicht enthalten; sie soll im Rahmen des geplanten "Agrarpakets" beschlossen werden.
Rundumschutz
R+V-AgrarPolice
Im Schadenfall kann die wirtschaftliche Existenz des Betriebes und damit die Lebensgrundlage der Familie und der Mitarbeiter schnell gefährdet sein. Landwirtschaftliche Unternehmer sind kaum in der Lage, für diesen Fall ausreichend Rücklagen zu bilden. Die R+V-AgrarPolice bietet umfassenden betrieblichen Versicherungsschutz, den Sie individuell für Ihren Betrieb zusammenstellen können.en.
Macron und Scholz
EU-Etat fit für die Zukunft machen
29.05.2024 — Aus Sicht von Frankreichs Präsident Macron und Bundeskanzler Scholz bedarf der EU-Haushalt einer Anpassung, denn sie wollen ihn "fit für die Zukunft machen". Dabei seien Investitionen in transformative Ausgaben und europäische öffentliche Güter weiter zu priorisieren. Ob das mehr Geld für die EU und was das für den Agraretat bedeutet, lassen Macron und Scholz in ihrem gemeinsamen Gastbeitrag für die "Financial Times" offen. Stärken wollen sie den Binnenmarkt und Innovationen.

xs

sm

md

lg

xl