Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Kälber

Gestärkt ins Leben

Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 
Copyright: Agrarkids
Gerade erst geboren und schon durstig, so sind wir kleinen Kälber. Damit wir groß und stark werden und Leistung bringen können, ist eine sofortige Versorgung mit hochwertiger Kolostral- oder Biestmilch entscheidend. Der Landwirt muss uns in den ersten Lebenswochen intensiv betreuen und beobachten. Nach der Geburt sind wir auf die richtige Milch angewiesen.


Diese wichtige Tränkeperiode wirkt sich auf unsere gesamte Entwicklung und Gesundheit aus. Doch nicht nur die Milch ist wichtig. Der Landwirt muss uns bald nach der Geburt strukturiertes Futter, Kraftfutter und Wasser anbieten, damit sich auch unsere Pansen optimal entwickeln. Kolostrum oder Biestmilch ist die beste Versorgung, die wir neu geborenen Kälber bekommen können. Sie enthält Immunglobuline zur Krankheitsabwehr sowie Vitamine und Mineralstoffe. Also alles, was für einen guten Start ins Leben notwendig ist. Ab der ersten Lebenswoche bekommen wir dann Transitmilch und ab der zweiten Woche gibt es Vollmilch bzw. Milchaustauscher. Entscheidend ist nicht nur, was wir zu trinken bekommen, sondern auch wie.
Jeder von uns hat seinen eigenen Eimer - wegen der Hygiene. Am liebsten mögen wir unsere Milch bei einer Temperatur von 39 °C. Unser Labmagen fasst nur 1,5 bis 2 Liter pro Mahlzeit, daher müssen wir dreimal am Tag mit dieser Menge getränkt werden. Der gesamte Milchbedarf liegt bei etwa 10 bis 20 % unserer Lebendmasse. Wichtig ist auch, dass die Sauger nur eine kleine Öffnung haben, damit wir nicht zu schnell trinken und
uns verschlucken oder Koliken bekommen. Daher sind Nuckeltränken bei der Milchgabe auch besser als offene Eimer. Je langsamer wir die Milch aufnehmen, umso mehr Speichel produzieren wir währenddessen und wir vertragen die Tränke besser. Neben
der Milch benötigen wir auch Wasser gegen den Durst zwischen den Mahlzeiten. Außerdem fördert Wasser die Entwicklung des Pansens und damit eine frühe Raufutteraufnahme. Damit wir gestärkt ins Leben starten können, sind also viele Dinge zu beachten!

Bei Sammeltränken können gleichzeitig mehrere Kälber getränkt werden. Der Landwirt hat eine einfache Kontrolle über seine Kälber, sodass Tiere, die ihre Tränke verweigern, schnell erkannt werden. Spezielle Nuckel sichern eine langsamere Milchaufnahme (für 3 L bis zu 10 Min.) und fördern die Speichelbildung und damit die Verträglichkeit der Tränke.
(14.10.2020)
Weitersagen: WhatsApp Facebook Twitter Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Kürbis
Ohne Kürbis kein Halloween
26.10.2020 — Mit etwa 800 Sorten gilt der Kürbis als Symbol für die Vielseitigkeit und Launenhaftigkeit der Natur. Kürbis ist das Gemüse mit den größten Früchten. Als Speisekürbis nutzt man den Hokkaido und den Butternut, zum Schnitzen nimmt man die großen Halloween-Kürbisse.
Biodiesel
Auch Diesel kann BIO
02.10.2020 — Tim darf heute Nachmittag bei der Maisernte mitfahren. Seine Schularbeiten hat er deshalb im Düsentempo erledigt. Mike ist sein Fahrer. Er ist mit zwei weiteren Mitarbeitern für den Abtransport des Häckselgutes vom Feld zum Silo am Hof zuständig. Tim genießt die Zeit in vollen Zügen.
Ernährung
Welternährung - die Uhr tickt
25.09.2020 — Wenn du auf dem Acker stehst und dich in der Landschaft umschaust, dann fällt es schwer, sich vorzustellen, wie groß die Aufgabe der Landwirtschaft ist. Die eigene Scholle Jahr für Jahr bewirtschaften, das fordert jeden Landwirt immer wieder heraus. Ausreichend und hochwertig zu produzieren für gesunde Nahrungsmittel; dabei immer die Umwelt schonen - das muss sein. Aber die Welt ist riesig! Die Bevölkerung auf unserem Heimatplaneten wächst ständig und schnell.
Börse
Tagesaktuell über die Terminmärkte informiert
Wie entwickeln sich die Preise? Wann soll ich verkaufen? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Börsenkurse. Um höchstmögliche Erlöse zu erzielen, wird es immer wichtiger, den richtigen Zeitpunkt zum Verkauf des Getreides zu nutzen. Das Preisniveau wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Dazu zählen Informationen über das Wetter und damit auch das voraussichtliche Angebot, Zahlen über Lagerbestände oder auch die Nachfrage wichtiger Abnahmeländer. Wir informieren Sie tagesaktuell über die Entwicklung der Terminmärkte.
Traktor
Ein Kraxler am Berg
16.09.2020 — Wer im Erzgebirge lebt und arbeitet, der muss sich auf die Berge einstellen. Da ist das Laufen und das Fahrradfahren herrlich, wenn es runter geht, und anstrengend, wenn der nächste Hügel oder Anstieg wartet. Aber es ist hier im südlichen Sachsen besonders schön. Und das zu jeder Jahreszeit! Auch die Landwirtschaft arbeitet hier im Mittelgebirge unter diesen besonderen Bedingungen.

xs

sm

md

lg

xl