Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von raiffeisen.com und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Ackerbarometer
Eine zeitgerechte Aussaat ist der erste Baustein für eine erfolgreiche Ernte.
Hier bekommen Sie Rückmeldung, wann wo die Aussaat beginnt und damit auch erste PSM-Maßnahmen notwendig werden.
Verfolgen Sie die Aussaattermine deutschlandweit und vervollständigen Sie den Überblick durch Ihre eigenen Werte!

Karte filtern nach:

Aussaat-Termin
Kultur Anzahl frühester spätester
 Winterweizen 340 16.09 30.11
 Wintergerste 250 04.09 18.10
 Winterraps 108 15.08 25.09
 Winterroggen 102 08.04 12.11
 Mais 91 30.03 15.05
 Sommergerste 49 13.03 03.04
 Hafer 37 04.03 06.04
 Zuckerrüben 25 10.03 15.04
 Ackerbohne 15 07.03 28.04
 Kartoffeln 13 15.04 04.05
 Sommerweizen 6 18.03 29.03
Alle 1036

Partner

Datum Kultur Sorte PLZ Ort Saatstärke Details
04.05 Kartoffeln Belana 21629 Neu Wulmstorf 3090 kg/ha
27.04 Kartoffeln 21643 Beckdorf
25.04 Kartoffeln 47906 Kempen
22.04 Kartoffeln 47661 Issum
22.04 Kartoffeln Innovator 30974 Wennigsen (Dei.. 2300 kg/ha
20.04 Kartoffeln 84085 Langquaid 3090 kg/ha
19.04 Kartoffeln 47918 Tönisvorst
19.04 Kartoffeln Lilly 31234 Edemissen 3007 kg/ha
16.04 Kartoffeln Euroflora 21684 Stade 3090 kg/ha
16.04 Kartoffeln 47509 Rheurdt
15.04 Kartoffeln 27412 Wilstedt
15.04 Kartoffeln Hansa 47589 Uedem 3090 kg/ha
15.04 Kartoffeln Avana 49624 Löningen 3090 kg/ha

Das könnte Sie auch interessieren

Digitale Grüne Woche
Verantwortliche ziehen eine positive Bilanz
23.01.2021 — Eine positive Bilanz der coronabedingt rein digital durchgeführten Internationalen Grünen Woche (IGW) hat die Messe Berlin gezogen. Ihren Angaben zufolge verzeichnete die IGW Digital an den beiden Veranstaltungstagen mehr als 20 000 Zugriffe auf die angebotenen rund Fachdiskussionen und -beiträge, die aus dem Streaming-Studio der Messegesellschaft gesendet wurden.
Konjunkturbarometer Agrar
Stimmungslage der deutschen Landwirtschaft erneut verschlechtert
22.01.2021 — Die Stimmungslage in der Landwirtschaft hat sich noch weiter verschlechtert. Das geht aus dem Konjunkturbarometer Agrar für Dezember 2020 hervor, dessen Ergebnisse der Deutsche Bauernverband (DBV) heute vorgelegt hat. Demnach ist der aktuelle Indexwert gegenüber der vorangegangenen Befragung von September 2020 um 1,3 Punkte auf 11 Punkte gefallen. Als Ursachen werden ungünstige wirtschaftliche und politischen Rahmenbedingungen sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie und der Afrikanischen Schweinepest (ASP) auf den Schweinemarkt genannt.
Forstwirtschaft
Schellnhuber: Klimakrise ohne stärkere Waldnutzung nicht zu bewältigen
22.01.2021 — Eine stärkere forstwirtschaftliche Nutzung der heimischen Wälder und deutlich mehr Holzbau in Deutschland hat der frühere Chef des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), Prof. Hans Joachim Schellnhuber, gefordert. Der Holzbau und damit auch die Bewirtschaftung des Waldes seien entscheidend für die Bewältigung der Klimakrise, erklärte der Klimaschutzexperte beim Webtalk.

xs

sm

md

lg

xl